Sibylle Buderath 

 

Geboren und aufgewachsen in Herford / Westfalen,
inspiriert durch die Werke ihres Großvaters Hans Seyler (Lithograph und Maler) und ihre Liebe zur Natur, begann sie früh mit der Malerei. Nach ihren Lebensstationen in Herrenberg und Buchholz in der Nordheide zog es Sibylle Buderath 1992 an den Bodensee.

Bis 1998 lebte sie in Heiligenberg, ihr jetziges Domizil fand sie 1998 im Weinort Bermatingen.
Ausbildung u.a. bei Oskar Koller und Rudolph Hradil

 

Ausstellungen:
seit 1989
in Herrenberg, Gültstein, Buchholz u. Buxtehude bei Hamburg, Worpswede, Herford, Recklinghausen,
Schloss Mainau (Insel Mainau), Steißlingen, Salem, Heiligenberg, Sipplingen, Überlingen, Singen,
Ostrach- Waldbeuren, Ravensburg, Schloss Salem, Kunsthaus Allgäu (Weitnau), Pfullendorf, Hagnau, Owingen, Schloss Maurach (Uhldingen-Mühlhofen / Birnau), Borken /Westfalen, Pfaffenhofen an der Ilm
Minden /Westfalen, Ludwigshafen am Bodensee

 

Kunstpreise:
1992 Kunstpreis der Stadt Herrenberg

 

Publikationen
Seit 1990 Veröffentlichungen in Kalender- und Kunstkarten-Editionen
Seit 1995 mit Gisela Munz-Schmidt Lyrik-Bild-Bände im Verlag Stadler :
"Blumen am Weg", "Bäume am Weg",  "Wege zum See", "Rosen am Weg", "Winter- und Weihnachtsbuch",
"My way along Lake Constance"

"Der schönste Gedanke ist Danke"  seit 2013 im Verlag am Eschbach:  Geschenkband

 

 

Öffentliche Ankäufe:
Arbeitsamt Ravensburg, Landeskreditbank Baden-Württemberg, Regierungspräsidium Tübingen, u.a.